Datenschutzerklärung die Apis Ev. Gemeinschaftsverband Württemberg e.V.

Uns als die Apis ist der Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre ein wichtiges Anliegen. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Websites Bescheid wissen, nehmen Sie bitte folgende Informationen zur Kenntnis:

 

1. Was bedeutet Datenschutz?

Wenn Sie unsere Websites verwenden, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Hierunter fallen z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, aber auch Nutzungsdaten wie Standortdaten, IP-Adressen oder Cookies.

Die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Nach dem Prinzip der Datensparsamkeit erheben und verarbeiten wir nur so viele Daten, wie tatsächlich für den entsprechenden Zweck benötigt werden.

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten treffen wir – unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren – geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für Ihre Daten zu gewährleisten. Wir müssen Sie jedoch darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und somit ein lückenloser Schutz vor Zugriffen Dritter nicht möglich ist.

2. Wer ist Ihr Ansprechpartner?

Die Datenerfassung- und verarbeitung erfolgt durch „die Apis Ev. Gemeinschaftsverband Württemberg e.V.“, der damit verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist. Die Kontaktdaten des Verantwortlichen lauten:

Die Apis

Herr Hans Hiller
Furtbachstr. 16
70178 Stuttgart
E-Mail: Kontakt (at) die-apis.de
Telefon: 0711-960010
Fax: 0711-9600111
Unser Datenschutzbeauftragter Andreas Steuer ist erreichbar unter a.steuer@netzwerk-m.de.

3. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Ihren Rechten erhalten Sie gern auf Anfrage unter der angegebenen Adresse.

Recht auf Auskunft, Sperrung und Löschung

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Gegebenenfalls besteht ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an Sie oder einen Dritten in einem gängigen maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Verlangen Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen, können wir Ihrem Wunsch nur nachkommen, wenn dies auch technisch machbar ist.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ist grundsätzlich untersagt, es sei denn, gesetzliche Regelungen gestatten es oder Sie haben uns ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt. Bereits erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen. Senden Sie uns dazu z.B. eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sollte es trotz unserer Bemühungen zu datenschutzrechtlichen Verstößen kommen, steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. In unserem Fall ist die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit des Bundeslandes Baden-Württemberg. Die Kontaktdaten finden Sie unter www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de.

4. Wie schützen wir Ihre Daten?

Zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte (z.B. beim Absenden einer Anmeldung oder Kontaktanfrage) nutzen wir auf unseren Websites das Verschlüsselungsprotokoll TLS (früher SSL). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an dem Schloss-Symbol in Ihrem Browser sowie der Protokollbezeichnung "https" in der URL in Ihrer Browser-Adresszeile. Rufen Sie unsere Websites über das HTTPS-Protokoll auf, werden die Daten, die Sie an uns übermitteln, abhörsicher übertragen und können nicht von Dritten mitgelesen werden.

5. Wie erfassen und verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Erfassung Ihrer Daten kann auf zwei Arten geschehen. Ihre Daten werden einerseits dadurch erhoben, dass Sie uns diese mit Ihrer Einwilligung direkt mitteilen. Das geschieht z.B. bei der Nutzung eines Kontaktformulars sowie bei einer Anmeldung oder Buchungsanfrage. Andererseits werden Daten auch automatisch beim Besuch der Seite durch unsere IT-Systeme erfasst (siehe Cookies und Server-Log-Dateien). Wie wir Ihre Daten genau erfassen und verarbeiten, können Sie im Folgenden nachlesen.

 

Kontaktformular und Buchungsanfragen

Wenn Sie uns per Kontakt- bzw. Buchungsformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive Kontaktdaten an die zuständige Stelle bzw. den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen speichern wir Ihre Daten teilweise auf unseren Servern in Deutschland.

Die Verarbeitung der in das Formular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht z.B. eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontakt- oder Buchungsformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Abonnieren von Newslettern

Wenn Sie auf unseren Websites angebotene Newsletter beziehen oder über Änderungen benachrichtigt werden möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse und Ihr Einverständnis zum Empfang des Newsletters. Einige Inhalte sind für eine geschlossene Zielgruppe bestimmt. Zur Überprüfung Ihrer Identität benötigen wir hier zusätzlich Ihren Vor- und Nachnamen. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu z.B. den “Abbestellen”-Link am Ende jedes Newsletters. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Anmeldung zu Freizeiten und Seminaren

Wenn Sie sich zur einer Freizeit oder einem Seminar anmelden, werden Ihre Angaben aus dem Anmeldeformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anmeldung und Erfüllung des geschlossenen Vertrags oder einer vorvertraglichen Maßnahme auf unseren Servern in Deutschland gespeichert und verarbeitet. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, ohne Sie vorab darüber zu informieren oder Ihre Einwilligung einzuholen. Davon ausgenommen ist die Weitergabe an externe Partner-Dienstleister, auf die wir zur Erbringung von bestimmten, von Ihnen beauftragten Dienstleistungen (z.B. Flugreisen, Postversand) angewiesen sind. Dabei achten wir darauf, dass nur die nötigsten Daten übermittelt werden. Die Unternehmen sind nur berechtigt, die Daten für den jeweiligen Auftrag zu nutzen. Ohne Ihr Einverständnis erfolgt die Weitergabe von personenbezogenen Daten nur, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, also z.B. eine vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt.

Versand von Informationsmaterial

Wenn Sie über unser Bestellformular Informationsmaterial (z.B. unseren Freizeitkatalog, Magazin „Gemeinschaft“ …) anfordern, werden Ihre Angaben inklusive Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Bestellung und für den Fall von Rückfragen auf unseren Servern in Deutschland gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung der in das Formular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht z.B. eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Bestellformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Bestellung). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Cookies

Auf unseren Websites werden sogenannte Cookies eingesetzt. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Browser lokal für einige Zeit gespeichert werden. Wir setzen Cookies ein, um unser Angebot benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die Dateien richten auf Ihrem Gerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies, sogenannte "Session-Cookies", werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzukennen.

Informieren Sie sich bei Ihrem Browser-Hersteller, wie Sie auf Wunsch über das Setzen von Cookies informiert werden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Seiten oder generell ausschließen können. Außerdem ist es möglich das automatische Löschen von Cookies beim Schließen Ihres Browsers zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Websites einschränken kann.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Inwieweit wir andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) einsetzen, erfahren Sie gesondert im Abschnitt „Wie betreiben wir Web Analytics“.

Zugriffsdaten (Server-Log-Dateien)

Unsere Internetangebote werden auf 1und1-Servern gehostet. Dieser Dienstleister erhebt und speichert für uns in sogenannten Server-Log-Dateien folgende Informationen, die Ihr Endgerät automatisch übermittelt:

    Besuchte Website

    Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

    Menge der gesendeten Daten in Byte

    Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

    Verwendeter Browser und Browserversion

    Verwendetes Betriebssystem

    Verwendete IP-Adresse

Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zur Optimierung und Fehleranalyse. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Wir behalten uns das Recht vor, diese Daten bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Internetauftrittes nachträglich zu kontrollieren und an befugte Dritte weiterzugeben. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

6. Wie gehen wir mit Bildern von Personen um?

Mit der Einwilligung zur Bildnutzung bei der Anmeldung zu einer Freizeit oder einem Seminar stimmen Sie zu, dass die während der Freizeit oder des Seminars entstandenen Bilder und Videos der eigenen Person bzw. einer gesetzlich vertretenen Person (Kind bzw. minderjähriger Teilnehmer) für Veröffentlichungen durch die Apis. Ev. Gemeinschaftsverband Württemberg e.V. genutzt werden dürfen. Wir setzen die Bilder zu Informations- und Werbezwecken in unserem Freizeitkatalog, in Informations- und Einladungsflyern, auf unseren Websites sowie in unseren Social Media Kanälen (Facebook, Twitter und Instagram) ein. Selbstverständlich achten wir darauf, dass es sich dabei nur um Bilder handelt auf denen niemand unvorteilhaft abgebildet ist.

Die Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der Bilder erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und §22 KunstUrhG). Die erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Senden Sie uns dazu z.B. einfach eine formlose Mitteilung per E-Mail. Bis zu Ihrem Widerspruch verwendete Bilder in Printmedien bleiben veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die Veröffentlichung eines konkreten Bildes haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden – wenn möglich – das Bild umgehend entfernen.

In Ausnahmefällen ist nach §23 KunstUrhG auch eine Veröffentlichung von Bildern ohne Ihre Einwilligung möglich. Dies gilt insbesondere, wenn ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Berichterstattung geltend gemacht werden kann, die abgebildeten Personen als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen oder es sich um Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen handelt.

7. Welche Dienste von Drittanbietern werden eingesetzt?

Youtube

Auf unseren Websites sind Videos des Anbieters YouTube eingebunden (YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Unsere Videos haben wir im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebettet, um Ihnen eine datenschutzfreundliche Ansicht zu ermöglichen. Wenn Sie die Videos abspielen, wird eine Verbindung zu einem YouTube-Server hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unseres Internetauftrittes aus Ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Google Web Fonts

Unsere Websites nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.

Stand: 15.5.2018

PDF